Gästebuch

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 577 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 >


Heike Koch hat am 23.10.2011 13:07:31 geschrieben :

Grüße
Hallo Denice,habe eben erst den Brisantbericht gelesen.Kam leider nicht früher dazu.Muß teilweise meinen kranken Vater versorgen.Bin total erfreut über deine Fortschritte.Wußte doch,du schaffst das.Gibt nicht auf,denn jetzt geht es immer mehr aufwärts.Zum Schluß steht deine ganze Familie mit dir auf dem Gipfel des Berges und ihr schaut über das dunkle Tal hinweg in die Weite,über alles Schwere hinweg in den Sonnenschein.Dieses Bild ist für mich in jedem Bergurlaub von Bedeutung.Wünsche dir und deiner familie weiter viel Kraft und Zuversicht,Hoffung für die Zukunft.Liebe Grüße deine Heike Koch
 

Christa hat am 23.10.2011 02:22:19 geschrieben :

Die Sonne soll immer für Dich scheinen
Liebe kleine Denice, du bist ein so starkes Mädchen. Du wirst wieder ganz gesund werden! Die Bilder von heute machen uns allen, die Dein Schicksal hier verfolgen, so viel Hoffnung. Verlier nicht die Geduld und verzweifle nicht an evtl. Rückschlägen, wir alle denken an Dich und hoffen mit dir. Christahttp://andy68.npage.de/guestbook.html#
 

Christel Schubert-Hüttner hat am 23.10.2011 00:40:57 geschrieben :

Alles Glück der Welt für Dich!
Liebe Denice,

ich habe den Beitrag über Dich bei Brisant gesehen und daraufhin Deine Homepage besucht.
Ich habe selbst einen kleinen Sohn, der dieses Jahr eingeschult wurde.
Beim Lesen Deines Tagebuchs habe ich geweint, weil ich daran denken mußte, dass meinem Kleinen auch so etwas passieren könnte.
Es tut mir unendlich leid, was Dir widerfahren ist.
Ich wünsche Deiner Familie ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit und Dir von Herzen alles Gute.
Du wirst es schaffen, da bin ich mir ganz sicher. Du bist so tapfer.

Alles alles Gute.
 

sandra hat am 22.10.2011 23:02:56 geschrieben :

weiter so supper
ich bin bekeister denice du machst es immer besser du bist sowas von stag du schafst das deine muskeln müssen sich erst noch wieder stergen und auf bauen aber wen du weiter üben tust dan klaube ich das du bis weinachten schon stehen kannst fersuche es einfach und geben die hofnung nie mals auf ja .
 

Susanne hat am 22.10.2011 18:11:51 geschrieben :

Du schaffst es....
Hallo Denice,
seit Wochen lese ich hier immer wieder nach, welche Fortschritte du machst- auch den Bericht in Brisant habe ich mit Spannung verfolgt.
Du wirst es schaffen, da bin ich ganz sicher!!!
Deine Eltern sind an deiner Seite- sie geben dir Kraft und deine Fortschritte geben ihnen Kraft.

Alles wird gut....
Liebe Grüsse
Susanne
 

Schanzenbach hat am 22.10.2011 16:36:39 geschrieben :

Brisant
wir haben von Dir den Bericht in Brisant auch gesehen und wir drücken Dir ganz fest die Daumen damit Du wieder richtig gesund wirst. Wir wünschen Dir und Deinen Eltern viel Kraft und Geduld. Wie wir gelesen haben geht es jeden Tag ein klein wenig besser. Wir wünschen Dir von ganzem Herzen alles Gute. Wir kennen diese Schule, wo meinem Sohn neben deine Schule geht. Uns ging auch Gänsehaut pur!!! Wir schauen oft in Brisant an. Wir können mit euch nachfühlen! Ganz liebe Grüsse von uns an euch!!!
 

Pia hat am 22.10.2011 15:43:05 geschrieben :

Gute Besserung!!!!
 

Bärbel u. Klaus-Dieter Steinsiek hat am 22.10.2011 13:26:13 geschrieben :

Alles wird gut !
Liebe Denice, liebe Familie Weickel,

tief betroffen haben wir die Sendung über den Unglücksfall im Fernsehen verfolgt. Leider ist es so, dass man Kindern immer wieder sagen muss: "Achtet auf den Strassenverkehr!". Sie wissen es genau, aber auch Kinder haben ab und zu einen Aussetzter. Nun wird sich Denice geduklden müssen, bis sie wieder mit allen anderen spielen kann. Sie wird es schaffen. Leider nur ist für solche Fälle kaum Geld vom Staat zu erwarten, man unterstützt lieber "Griechenland" oder steckt riesige Finanzen in unliebsame nicht gebrauchsfähige Gebäude. Lange könnte man darüber diskutieren. Wir wünschen Ihnen viel Kraft, die Sie bereits vielfach aufgebracht haben, um die Gesundung Ihrer Tochter wiederherzustellen. Mögen viele Zuschauer, wie auch wir, wenigstens einen kleinen Beitrag zur Hilfe beitragen. Wenn Sie singen können, singen Sie mit Ihrer Tochter Lieder, auch diese helfen dem Patienten weiter. Ein sehr guter alter Freund (fast 90 Jahre) liegt seit einigen Jahren halb im Koma, halb im wachen Zustand. Bei einem Besuch haben wir ihn gefragt, ob wir was singen wollen. Wir wussten aus früherer Zeit, dass er Akkordeon spielte und in einem Chor war.
Seine Frau war erstaunt, dass er plötzlich, wenn auch nur ganz leise oder nur andeutungsweise die Texte mitsang. Bisher ist es noch nicht wieder erfolgt, da er einfach zu schwach ist. Nur - einfach so - man sollte nichts unversucht lassen.

Alles Gute und weiterhin viel Kraft wünschen Ihnen aus Bielefeld
Bärbel und Klaus-Dieter Steinsiek
 

Walter + Elke Nink hat am 22.10.2011 11:47:53 geschrieben :

Grüße aus Friedberg
Hallo Denice,
wir haben von Dir den Bericht in Brisant gesehen und wir drücken Dir ganz fest die Daumen damit Du wieder richtig gesund wirst. Wir wünschen Dir und Deinen Eltern viel Kraft und Geduld. Wie wir gelesen haben geht es jeden Tag ein klein wenig besser. Wir wünschen Dir von ganzem Herzen alles Gute. Herzlichst Walter und Elke Nink
 

Werner hat am 22.10.2011 10:23:31 geschrieben :

Alles Gück dieser Welt für Dich
Hallo Denice..
Habe von Deinem Schiksal bei Brisant erfahren,und kann Dir als Opa eines 6 jährigen Jungen der an den Rollstuhl gefesselt ist nur sagen sei tapfer halte durch Du besiegst Deine Krankheit ich Glaube fest daran!Deinen Eltern kann ich nur viel Kraft wünschen,denn die Liebe kann Berge versetzen
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 >